Hallo Auto!

Am Freitag, 20. 10 2017 nahmen die beiden dritten Klassen an der Verkehrssicherheitsaktion "Hallo Auto" vom ÖATMC teil. Durch Selbsterfahrung wurden die Begriffe Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg erarbeitet. Die Kinder stellten aus dem Laufen heraus ihren eigenen Bremsweg fest. Danach sollten die Kinder den Haltepunkt eines Autos schätzen, das mit 50 km/h unterwegs ist. Die Instruktorin führte mit dem Auto eine Notbremsung auf ein optisches Signal hin durch und die Kinder bemerkten, dass der Anhalteweg des Fahrzeuges viel länger war, als der von ihnen geschätzte Haltepunkt. Jedes Kind durfte auch einmal im Auto mitfahren, um selbst mitzubekommen, dass ein Fahrzeug auch bei stärkster Kraftanstrengung des Lenkers nicht sofort zum Stillstand kommen kann. Es war für alle ein sehr spannender und lehrreicher Vormittag.

Dipl. päd. Renate Stöberl