Halloween – In English, please

Am Montag, den 31.Oktober 2016 feierten die beiden 4.Klassen mit ihren Lehrerinnen Claudia Mücke und Nadja Magerböckein Halloween-Fest. Im Vordergrund stand dabei die englische Sprache. Zu Beginn gestalteten die Kinder ein Halloween ABC und wurden so mit den verschiedenen Bräuchen und historischen Hintergründen dieses Festes vertraut gemacht. Dabei durfte die gruselige Geschichte von „Jack-O-Lantern“ natürlich nicht fehlen, die gerne in Zusammenhang mit den geschnitzten Kürbissen erzählt wird. Weiter ging es dann mit einem englischen Halloween Lied „Spooky, spooky“, bei welchem die Kinder mit vielen englischen Begriffen zum Thema Geister, Hexen und Vampire vertraut gemacht wurden. Der Kontakt mit englischer Originalliteratur ist für die Schülerinnen und Schüler immer sehr bereichernd und so wurde das englische Kinderbuch „The witcheskitchen“ vorgelesen. In diesem lustigen Pop-up-Buch dreht sich alles um Dinge, die man in Küche, Kasterl und Kühlschrank einer Hexe finden kann, Leckeres und Ekeliges. Nach einer Paarfindungsphase mit englischen Sätzen und Bildern konnten die Kinder beider Klassen in vielen Stationen Dominos, Brettspiele, Ausmalbilder mit englischer Anleitung, Kreuzworträtsel, englische Gedichte, Klammerkarten, „Angeln nach dem Vampir“, lustige Bewegungsanweisungen auf Englisch und vieles mehr ausprobieren. Besonders beliebt war auch das englische Lesespiel „I havegot a spider, whohasthepumpkin.“ Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Ausgestattet mit einem englischen Rezept bereiteten die Kinder aus Äpfeln „Apple bites“ zu und verköstigten sich mit selbstgemachten „Spiders“ aus Crackern. Abgerundet wurde dieser aufregend gruselige Tage noch durch Wissenswertes zum Thema Kürbis. Alle Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und konnten ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise sicher vertiefen.

Claudia Mücke, MA