Schitag in St. Corona

Am 28.2.2017 fuhren die beiden ersten und zweiten Klassen nach St. Corona in das Skikinderland. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt. Schülerinnen und Schüler, die bereits Skifahren konnten, durften gleich mit dem Tellerlift fahren. Dank der Unterstützung erfahrener Skilehrer konnten sie an diesem Vormittag ihr Können weiter ausbauen. Unsere Anfänger machten erste Erfahrungen und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, fuhren sie mit dem Zauberteppich eine kleine Piste hinauf. Manche wagten sich noch nicht auf die Ski, aber auch ihnen wurde nicht langweilig. Sie konnten sich verschiedenste Rodeln ausborgen und hatten großen Spaß auf einem riesigen Schneehaufen zu turnen und zu graben. Zur Stärkung gab es dann für alle Kinder ein Mittagessen, bevor es dann wieder nach Hause ging. Allen Kindern, Begleitpersonen und Lehrerinnen hat dieser Tag viel Spaß gemacht. Ein herzliches Dankeschön dem Elternverein und den Sponsoren, die diesen Tag unterstützt haben.

Dipl. päd. Nina Blaas