Wanderung zur Fischerwiese

Am Montag, dem 22. Mai 2017 wanderten die beiden 4.Klassen bei Sonnenschein zum Gebiet des Steinbruchsees Fischerwiesen in Kaltenleutgeben, das seit Juni 2016 Naturschutzgebiet ist. Dort gab es für die Mädchen und Buben eine sehr interessante Führung durch den Verein der Freunde der Perchtoldsdorfer Heide. Dabei konnten die Kinder die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt dieses Gebietes kennenlernen und sich mit Becherlupen auf die Suche nach Insekten machen. In Gesprächen konnten die Schülerinnen und Schüler auf die Besonderheiten dieses Gebietes aufmerksam gemacht und für den aktiven Umweltschutz sensibilisiert werden. Besonders fasziniert waren die Kinder von den vielen lebenden Gewässertierchen, die sie aus nächster Nähe betrachten konnten. Es gab viel Neues über die Tricks dieser kleinen Tierchen zu lernen, auch für die Lehrerinnen. Auch eine Kröte und eine Blindschleiche gab es bei der Stationen der Wiener Umweltspürnasen live zu erleben. Das Highlight jedoch war die lebende Ringelnatter, die die Buben und Mädchen nach anfänglichem Schrecken sogar streicheln durften. Dies hat wohl bei allen Kindern einen bleibenden Eindruck hinterlassen und so hoffen wir, dass sich die jungen Menschen auch in Zukunft für den Schutz und Erhalt dieses Naturschutzgebietes aktiv einsetzen werden.

Claudia Mücke, MA