Trommelworkshop

In der Woche vom 11. bis zum 15. Juni nahmen alle Klassen an einem Trommelworkshop teil. Jede Klasse durfte vier Stunden mit Hermann Hombauer bzw. mit Martin Hombauer trommeln. Die Kinder lernten in wenigen Stunden einen bestimmten Rhythmus zu singen, mit verschiedenen Instrumenten zu spielen und dazu zu tanzen. Beim Trommeln wurden die rhythmischen und motorischen Fähigkeiten der Kinder geschult, es wurde aber auch gezielt an der Stärkung der Teamfähigkeit und der Persönlichkeitsentwicklung der einzelnen Kinder gearbeitet. Für die Kinder und auch für die Lehrerinnen waren die Trommelstunden sehr angenehme, interessante und neue Erfahrungen. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Dipl. päd. Renate Stöberl