Vorschulkinder

In der flexiblen Schuleingangsphase haben die Kinder drei Jahre Zeit um die Anforderungen der Grundstufe 1 (1. + 2. Klasse) zu erfüllen. Vorschulkinder werden in der 1. Klasse integriert und durch individuelle Arbeitsprogramme ihren Bedürfnissen entsprechend gefördert. Wichtig ist es, die mitgebrachte Motivation und das Interesse der Kinder zu erhalten. Die Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Kinder werden gestärkt und weiter ausgebildet. Dieses System hat einen großen sozialen Wert sowohl für die Vorschulkinder als auch für die Volksschulkinder.